Der Wettbewerb ist beendet

– Platz

Tübinger Arbeitslosen-Treff e.V.

Der ökologische Fußabdruck von Alg II Bezieher*innen im Landkreis Tübingen

Abstimmen

Informationen zum Abstimmprozess
Leider nicht im Finale

Umweltbildung

Kurzbeschreibung Ihres Vereins / Ihrer Einrichtung

Zunächst war es nur eine Idee einer ALG-II-Bezieherin: „Eigentlich müssten Hartz IV–Empfänger*innen doch eine hervorragende Umweltbilanz aufweisen.“ Mit der Idee wendete sie sich an den Tübinger Arbeitslosen-Treff und gemeinsam entstand dieser Wettbewerbsbeitrag.
Der Tübinger Arbeitslosen-Treff e.V. (TAT) ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein, der Menschen kostenfreie Beratung und Unterstützung bietet, die prekär beschäftigt sind oder Sozialleistungen beziehen. Zusätzlich zur Sozialberatung bietet der TAT in der Neckarhalde 40 eine Anlaufstelle und Treffpunkt für von Prekarität betroffene Menschen, um sich ohne Konsumzwang zu treffen und auszutauschen.