Noch 1 Tag bis Ende

3. Platz

593 Stimmen

Tübinger Freie Waldorfschule

Energiesparen durch Modernisierung des Schulgewächshauses

Abstimmen

Informationen zum Abstimmprozess

Umweltbildung

Kurzbeschreibung Ihres Vereins / Ihrer Einrichtung

Die Tübinger Freie Waldorfschule ist eine Schule in Freier Trägerschaft. Ziel der Waldorfpädagogik ist es, die Schülerinnen und Schüler zu Freiheit und Verantwortung zu erziehen, dass sie ihr eigenes Schicksal zu meistern bestmöglich in der Lage sein werden und gleichzeitig ihre Mitmenschen und die Schöpfung achten und lieben lernen. Dabei wird ganzheitlich auf ihre entwicklungsgemäßen Anforderungen eingegangen und gleichermaßen Geist, Herz und Hand gefördert. Die Waldorfpädagogik basiert auf der Grundlage der Anthroposophie Rudolf Steiners und feiert dieses Jahr ihr hundertjähriges Bestehen. Während der ersten acht Schuljahre hat jede Klasse ihre Klassenlehrerin oder ihren Klassenlehrer, dazu noch weitere Fachlehrer/innen. Bis Ende Klasse 10 bleiben die Schülerinnen und Schüler zusammen in einer Klassengemeinschaft, erst ab Klasse 11 wird vollständig nach Abschlüssen differenziert. Dabei werden Mittlere Reife, Fachhochschulreife und Abitur angeboten (www.waldorfschule-tue.de).